Parodontosebehandlung
paradontose

Parodontosebehandlung . . .


Parodontose (oder ganz korrekt: Paradontitis) ist ab dem 40. Lebensjahr der Hauptgrund für Zahnverlust. Mehr als 10 Millionen Deutsche leiden unter dieser Erkrankung des Zahnhalteapparats. In der fairpreis zahnarztpraxis Dortmund behandeln wir Parodontose effektiv und geben Ihnen Handlungsempfehlungen, um diese Erkrankung zu behandeln und in Zukunft zu verhinden.

Bakterien wandern in die Tiefe und greifen den kompletten Zahnhalteapparat an

Parodontose entsteht durch Bakterien, die sich in Zahnbelägen („Plaque“) ansiedeln. Diese Zahnbeläge sammeln sich zwischen Zahn und Zahnfleisch an und sorgen dort für eine Entzündung. Häufig unbemerkt wandern die Bakterien in die Tiefe und bilden sogenannte Zahnfleischtaschen. Die Folge: Das Zahnfleisch und schließlich auch der Kieferknochen ziehen sich zurück bzw. bauen sich ab.
Häufige Symptome der Parodontose sind

 
  • durch Reizung (z. B. beim Zähneputzen) schnell blutendes Zahnfleisch 
  • stark geschwollenes und gerötetes Zahnfleisch
  • Rückgang des Zahnfleisches
  • lockere Zähne

 

Folge: Erhöhtes Risiko für koronare Herzerkrankungen und Schlaganfälle

Eine Parodontoseerkrankung hat Auswirkungen auf den Gesamtorganismus: Sie erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle, sorgt bei Diabetikern für unregelmäßige Blutzuckerwerte und bei Schwangeren für ein erhöhtes Risiko einer Frühgeburt.

In der fairpreis-Praxis setzen wir deshalb unsere ganze Erfahrung ein, um Parodontose zu bekämpfen und Ihre Zähne und Ihren Zahnhalteapparat langfristig zu schützen.

Bei einer Parodontosebehandlung gehen wir dreistufig vor:

 
  1. In der ersten Behandlungseinheit befreien wir durch wiederholte professionelle Zahnreinigungen den gesamten Mundraum gründlich von Zahnbelägen und Zahnstein. Alte und undichte Versorgungen tauschen wir aus. Außerdem geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie daheim Ihre Zähne gründlich reinigen können und welche Risikofaktoren Sie zukünftig vermeiden sollten.
  2. Im zweiten Behandlungsschritt entfernen wir mit sogenannten Scalern und Küretten sämtliche Bakterien und Beläge aus den Zahnfleischtaschen (Kürettage). Wenn Knochen und Zahnfleisch bereits derart geschädigt sind, dass die Reinigung und Reduzierung der Zahnfleischtaschen nicht ausreicht, nutzen wir Maßnahmen zum Knochenaufbau bzw. zur Knochenregeneration.
  3. Ein Rückfall kann nur vermieden werden, wenn in der Folge Zähne und Zahnfleisch immer wieder gründlich gesäubert werden. Deshalb führen wir nicht nur regelmäßige Kontrolluntersuchungen, sondern auch professionelle Zahnreinigungen durch. Außerdem nehmen wir Sie in unser Recall-System auf, um zukünftige Rückschläge zu verhindern.

 

Sie haben stark gerötetes, geschwollenes und häufig blutendes Zahnfleisch? Machen Sie noch heute einen Termin zur Parodontosebehandlung aus. Je früher eine Parodontitis erkannt und professionell behandelt wird, desto größer sind die Aussichten auf Heilung.

*auf die zahntechnischen Leistungen bei mindestens einer jährlichen Kontrolle und zwei professionellen Zahnreinigungen im Jahr in der fairpreis zahnarztpraxis Dortmund.

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit uns! Tel.: 0231.7 22 51 51